Tap to unmute

Was macht den israelisch-palästinensischen Konflikt so kompliziert? | Mapped Out

Sdílet
Vložit
  • čas přidán 11. 02. 2024
  • Seit den Terrorangriffen der Hamas auf Israel vom Oktober 2023 ist der israelisch-palästinensische Konflikt weiter eskaliert. Was macht ihn so komplex und welche Lösungsansätze sehen Experten und die internationale Gemeinschaft?
    #Israel #Palästina #Konflikt
    DW Deutsch Abonnieren: czcams.com/users/deutschew...
    Mehr Nachrichten unter: www.dw.com/de/
    DW in den Sozialen Medien:
    ►Facebook: / dw.german
    ►Twitter: / dw_deutsch
    ►Instagram: / dwnews

Komentáře • 449

  • @bryantlak1447
    @bryantlak1447 Před 8 dny +12

    Sehr sehr gut und verständlich erklärt danke.

    • @frauleinanni1528
      @frauleinanni1528 Před 8 dny +2

      Nur leider nicht so neutral, wie es geboten gewesen wäre.

  • @anjumalvi3038
    @anjumalvi3038 Před 9 dny +41

    I am against the use of the term “monster”, or “terrorist”. Peace negotiations require dignity for the opponents and not decisions imposed by the superior side. What may be expected from people whose life is composed of suffering, suppression, experiencing the killing of their dear ones by IDF or militant settlers, composed of humiliation, occupation, settlement, violence, no proper education, really a life snatched from them, generation after generation? What may be expected from such people if not violence and retaliation? Worth hearing is also Norman Finkelstein's "Brief History of Israel-Palestine Conflict " or Piers Morgan's interview with Gabor Mate.

    • @johannessievers6759
      @johannessievers6759 Před 8 dny +6

      i would expect them to not start another war which they will loose (as always). but maybe this complicated thing is too outrageous .. another idea: build other infrastructure than terrortunnels.

    • @anjumalvi3038
      @anjumalvi3038 Před 8 dny +2

      @@johannessievers6759 Thank you for your reply. I agree with you. One must investigate why they fail to do so. I think, one reason might be that it is difficult to be rational in irrational conditions.

    • @johannessievers6759
      @johannessievers6759 Před 8 dny +2

      ​@@anjumalvi3038 irrational conditions? well yes after 7. october the conditions became very irrational for the people of gaza. as mosab yousef said: its self inflicted pain. and i agree as a german; only 80 years ago my country was bombed to ruins. this happens when you elect extremists as your leaders.

    • @hrvatskinoahid1048
      @hrvatskinoahid1048 Před 8 dny

      For any Gentiles who do not accept and observe the Noahide Code, the Jews are commanded to expel them from the Land of Israel, and they are forbidden by Torah Law to dwell there (whether they are expelled or not).

    • @anjumalvi3038
      @anjumalvi3038 Před 8 dny +2

      @@johannessievers6759 Yes. Voting for populism has consequences. The government of Israel is also of such a kind. Please hear Yuval Harari (an Israeli citizen) saying the same about their government.

  • @uzgnglh
    @uzgnglh Před 8 dny +19

    Menschen einsperren und dann über Demokratie sprechen...

    • @pantarheiichgoogleeinfach134
      @pantarheiichgoogleeinfach134 Před 8 dny +1

      Die "Palästinenser" sperren doch gar keine politischen Gegner und Homosexuelle ein, die schmeissen sie von Dächern! Also mit Demokratie haben die nix zu tun 😉

    • @juanzulu1318
      @juanzulu1318 Před 7 dny

      Niemand ist eingesperrt, ausser jenen, die Gewalt ausüben wollen

    • @heysedimitri1096
      @heysedimitri1096 Před 23 hodinami

      Dann kann man alle einsperren die wegen Terror und die anderen wegen Völkermord

  • @nachalsuf
    @nachalsuf Před 9 dny +58

    Ein insgesamt guter Bericht. Dazu aber drei wesentliche Kritikpunkte:
    1) Sie sugerieren, dass die Luftangriffe auf Gaza gegen Zivilisten gerichtet waren bzw. sind. Tatsächlich gelten sie der Hamas und deren Infrastruktur.
    2) Sie berichten von 750'000 palästinensischen Flüchtlingen und verschweigen, dass gleichzeitig die arabischen Länder JUDENREIN gemacht wurden.
    3) Sie verschweigen, dass 2005 alle jüdischen Siedlungen im Gazastreifen geräumt wurden und das ganze Territorium den Palästinensern überlassen wurde.

    • @never_back93
      @never_back93 Před 9 dny +1

      Nennen Sie mir bitte Quellen, dass man mit Luftangriffen Terroristen töten kann ohne Zivilisten zu treffen.

    • @YoutubeGringo-bg7vm
      @YoutubeGringo-bg7vm Před 8 dny

      Die Luftangriffe setzen sich aus Bomben und Artillerie zusammen. Wenn Israel keine Vendetta verüben wollte, dann hätten sie spezial einheiten eingeflogen

    • @YoutubeGringo-bg7vm
      @YoutubeGringo-bg7vm Před 8 dny

      Hat nicht dafür Israel ein paar Jahre/ fast ein Jahrzehnt später, palästinenser*innen zwangsenteignet? Ich erinner mich an die Reportage von Vice wie ein New Yorker jüdischer Mann nach israel zieht und Küche, Schlafzimmer und Garderobe der enteigneten Familie verwehrt

    • @sianadjimi7903
      @sianadjimi7903 Před 8 dny

      Stimmt, es wurde nicht zionistisch genug berichtet!

    • @kersting7483
      @kersting7483 Před 8 dny +1

      Die DW wird von der Hamas freundlichen Quellen finanziert. Selbstverständluch tischen sie hier die Lügen auf.

  • @petraolsson8663
    @petraolsson8663 Před 8 dny +28

    Ein Staat und gleiche Rechte für alle Bürger
    Und die Trennung von Religion und Staat
    Der gegenseitige Respekt
    Das ist der Schlüssel
    Aber solange Fanatiker das sagen haben und noch unterstützt werden wir d sich nichts ändern

    • @Bismarck-od5yw
      @Bismarck-od5yw Před 8 dny +1

      ist zufälligerweise bei Ruzzen, Hamas, Mullahs.... nicht so

    • @albertkulan6023
      @albertkulan6023 Před 4 dny

      eine 1-Staatenlösung ist die dümmste aller Lösungen und kann nur von Westen kommen der nichts begriffen hat, dass das nicht funktionieren kann. Aus genetischer, kultureller, religiöser und intellektueller Sicht.

  • @user-dk3bm5ld7u
    @user-dk3bm5ld7u Před 9 dny +5

    Nach dem Wort Gottes wird es geschehen. Menschen können es nicht lösen es gibt höhere Kräfte dafür.

    • @roccotom1864
      @roccotom1864 Před 9 dny +10

      Welcher Gott !?

    • @user-dk3bm5ld7u
      @user-dk3bm5ld7u Před 9 dny +2

      @@roccotom1864 Der Gott, der Gott ist. Der wahre echte Gott! Gott ist der Herr, Gott ist im Himmel, Gott ist treu, Gott ist Liebe, Gott ist der eingeborene, Gott ist unsere Zuversicht, Wohl dem Volk dessen Gott der Herr ist, Gott ist Licht und keine Finsternis ist in ihm. Bei welchem Volk ist das so?

    • @verapilzecker3113
      @verapilzecker3113 Před 9 dny +1

      Zur Zeit scheint Gott auf der Seite der Istaelis zu sein, wenn nichts geschieht, was Gott nicht will. Die Palästinenser werden fürchterlich für die Terrorangriffe der Hamas bestraft

    • @aramgimgim537
      @aramgimgim537 Před 9 dny +8

      Wann fängt Gott endlich mit Lösung an?

    • @user-dk3bm5ld7u
      @user-dk3bm5ld7u Před 9 dny +4

      @@aramgimgim537 Er hat schon begonnen… Denn wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi, damit jeder seinen Lohn empfange für das, was er getan hat bei Lebzeiten, es sei gut oder böse. 1.Korinter 5.10 Jeder Mensch (Jude oder Moslem) (ich und Sie)

  • @daniellapp9407
    @daniellapp9407 Před 8 dny +21

    Viel Glück und Erfolg für Israel ❤

    • @altartrdi3796
      @altartrdi3796 Před 8 dny

      Glück werden Sie vieles brauchen. Von Erfolg kann man bei weitem nicht sprechen. Was dieser Staat alles macht und Ihrer Bevölkerung erlaubt bzw. befielt zu tun ist unmenschlich durch und durch. Apartheit hat auf dieser Erde nichts verloren. Rassismus hat nichts auf dieser Erde verloren. Die Regierung Isoliert sich selbst von der Internationalen Gesellschaft und denkt Sie stehen über dem Gesetz, von solchen Menschen möchte ich mich klar Distanzieren wollen in der stelle jedes Menschen. Denn nichts ist für immer. Außer dieser Planet, naja falls wir Ihn nicht zerstören. Peace out

    • @DIANA-rv7zn
      @DIANA-rv7zn Před 8 dny +2

      ​@@altartrdi3796Vor dem 7.Oktober, gingen in Israel allwöchentlich 240'000 Menschen für Demokratie und gegen die Regierung Netanjahu auf die Straße!
      Ich 🙏für ein Demokratisches Israel!🙏🕊🇮🇱✡💜

    • @esrefcelikcelik8789
      @esrefcelikcelik8789 Před 6 dny

      Palestinia meinst du, judiche Bruder?
      Nationalismus und Fanatismus sind gefährlich für alle, nicht nur deutschen oder palästinensischen.

  • @graz-oj5no
    @graz-oj5no Před 8 dny +14

    mal schauen wie du reagierst wenn du eingesperrt wirst dein Leben Lang, wie lang das gut geht ist die Frage???

    • @pantarheiichgoogleeinfach134
      @pantarheiichgoogleeinfach134 Před 8 dny +6

      Was würdest du sagen, wenn du hören würdest, dass man ab jetzt alle psychiatrischen Kliniken öffnen würde, weil man ja schliesslich nicht die Leute, solange wegsperren kann?

    • @atalantefranz1509
      @atalantefranz1509 Před 7 dny

      Wie lange das Menschen hinnehmen, hat man in Deutschland doch gut während der Corona-Maßnahmen sehen können.
      Statt einer Einsicht in eine (temporäre) Notwendigkeit wuchsen Hass und Irrationalität.

    • @BeyondHyp
      @BeyondHyp Před 5 dny

      Die Grenze zu Ägypten steht nicht unter der Kontrolle von Israel. Seit 2005 ist der Gazastreifen unter der Führung der Hamas.

    • @Sp3ll633
      @Sp3ll633 Před 4 dny +1

      Wenn man Luxus Güter bekommen kann. Fressen saufen am Strand liegen. Gehe ich gerne hin.
      Oh und natürlich ist Strom gratis.

    • @Shelikes69
      @Shelikes69 Před dnem

      Im Gaza Streifen gab es seit 14 Jahren keine Wahlen. Die Hamas ist schuld am Leid auf beiden Seiten. Und die Briten vor 75 Jahren haben einen großen Anteil

  • @rumohril
    @rumohril Před 7 dny

    und was hat das Ganze hier mit der Realitaet zu tun?

  • @lazarivkovic7946
    @lazarivkovic7946 Před 9 dny +31

    Was macht es Kompliziert= Israel

    • @Bismarck-od5yw
      @Bismarck-od5yw Před 8 dny +6

      nein. SIE und ihre Kollegen

    • @aroojahmad7035
      @aroojahmad7035 Před 8 dny

      @@Bismarck-od5yw ne, die illegale siedlungspolitik

    • @michaelkirberger3713
      @michaelkirberger3713 Před 8 dny

      1937: Vorschlag der Peel Kommission zur Teilung Palästina: Die Araber waren dagegen
      1948: UN Teilungsplan: Die Araber waren dagegen , haben Israel angegriffen und verloren.
      1948-1967: Es hätte ein Arabischer Staat Palästina gegründet werden können, aber es gab auf Arabischer nicht den Ansatz eines Willens dazu.
      1967: Teilung nach UN Resolution: Die Araber waren (quasi, sieh PLO Charta) dagegen.
      2000: Oslo II: Arafat hat sich komplett verweigert
      2008: Olmert Plan: Die Araber waren dagegen.
      2005: Mit dem Abzug Israels aus Gaza hätte dort ein Staat gegründet werden können. Hat man aber nicht gemacht.
      Es ist nicht alleine Israel, was es kompliziert macht. Bisher hat sich die arabische Seite gegen jeden Kompromiss verweigert.

    • @gallevi4268
      @gallevi4268 Před 8 dny +6

      Nein, Palästinenser hatten 5 verschiedene Möglichkeiten, einen Staat zu begründen. Aber wollten immer nicht. Die letzte im Jahr 2008

    • @ArneBab
      @ArneBab Před 7 dny +3

      Hass macht es kompliziert.

  • @darksnake3-of1on
    @darksnake3-of1on Před 9 dny +17

    So viele Bots in den Comments😂

    • @frauleinanni1528
      @frauleinanni1528 Před 8 dny

      Meinst du den Herrn mit den 31 Likes unter dir? 🤔

    • @darksnake3-of1on
      @darksnake3-of1on Před 8 dny

      @@frauleinanni1528 Ne, Leopolda... oder Claudia...,...😂

  • @freefalastin970
    @freefalastin970 Před 18 hodinami +1

    80 jahre Besatzung

  • @mevlidahasic1697
    @mevlidahasic1697 Před 8 dny +17

    Gerade sind es deutsche Waffenlieferungen

    • @pantarheiichgoogleeinfach134
      @pantarheiichgoogleeinfach134 Před 8 dny +6

      Leider liefert Deutschland momentan keine Waffen an Israel, was ich persönlich sehr bedauere 😪 Ich hoffe aber, dass sie zumindest soviel Munition erhalten, um ihren Job erledigen zu können, auch wenn mal etwas daneben geht 🙂

    • @m-power6132
      @m-power6132 Před 8 dny

      aber sonst geht es dir gut oder ?​@@pantarheiichgoogleeinfach134

    • @avrracer4175
      @avrracer4175 Před 8 dny

      ​@@pantarheiichgoogleeinfach134also bist du am Völkermord mitschuldig wenn du willst das Waffen oder Munition an Israel geliefert wird...

    • @zobairsa7831
      @zobairsa7831 Před 8 dny +5

      @@pantarheiichgoogleeinfach134schade dass man die Palästinenser so alleine lässt. Man sollte Ihnen Verteidigungswaffen geben damit Sie sich gegen Übergriffe verteidigen können.

    • @pantarheiichgoogleeinfach134
      @pantarheiichgoogleeinfach134 Před 8 dny

      @@zobairsa7831 Das macht der Iran doch schon - ach nee, du hast recht, von denen bekommen sie ja keine Verteidigungswaffen, sondern Angriffswaffen 😉
      Ausserdem hast du dich mal gefragt, was eigentlich aus den ganzen Waffen geworden ist, welche Israel der "palästinensischen" Polizei in den Autonomiegebieten zur Verfügung gestellt hat, genau, die wurden für Terror gegen Israel eingesetzt.

  • @freefalastin970
    @freefalastin970 Před 18 hodinami +1

    Ea gab nie ein israel die region war schon immer Palästina

  • @nathanwoltermann2639
    @nathanwoltermann2639 Před 8 dny +1

    It didn't take 35 seconds for this commentator to go wrong. Hamas is not just talking about Judea and Samaria. Seriously?

  • @aufstrebendeseegurke8143

    Frage: Ist der Tempelberg der Berg Zion oder gibt es da einen Unterschied?

    • @DerSchoko-Ritter
      @DerSchoko-Ritter Před 8 dny

      Ja gibt es. Auf dem Berg Zion stehen die Dormitio-Abtei, das Davidsgrab, der katholische Friedhof mit dem Grab von Oskar Schindler, das Essener-Tor, sowie der protestantische Zionsfriedhof. Der Berg liegt außerhalb der Alstadt.

    • @aufstrebendeseegurke8143
      @aufstrebendeseegurke8143 Před 8 dny

      @@DerSchoko-Ritter Vielen Dank :)

  • @Lana97023
    @Lana97023 Před 8 dny +6

    Nikad sa cionistima ni blizu ,a kamoli zajedno .🇵🇸❤️

    • @DIANA-rv7zn
      @DIANA-rv7zn Před 8 dny +1

      Für ein Demokratisches Israel!🙏💜✡🇮🇱🕊

  • @Fhjk200
    @Fhjk200 Před 9 dny +42

    Free Palestine from HAMAS!

    • @El-Hilfi
      @El-Hilfi Před 8 dny +3

      Dumm

    • @theloki72
      @theloki72 Před 8 dny +3

      @@El-Hilfi Hamas? Sicher.

    • @ArneBab
      @ArneBab Před 7 dny

      Genau das.

    • @clab5642
      @clab5642 Před 5 dny

      Damit Israel weiter völkerrechtswidrig annektieren kann😍 Wir schon vor Gründung der Hamas.

  • @GiKeA
    @GiKeA Před 8 dny +8

    Erkennt denn die israelische Regierung das Land Palästina an?

    • @pantarheiichgoogleeinfach134
      @pantarheiichgoogleeinfach134 Před 8 dny +4

      Nun, Israel war 1937 mit dem Vorschlag der Peel Kommission einverstanden, die Araber lehnten dies aber ab. 1947 war Israel mit dem UN-Teilungsplan einverstanden, die Araber lehnten aber ab. 1967 hat Israel einen Friedensvertrag vorgeschlagen und dafür vorgeschlagen, die eingenommenen Gebiete zurückzugeben, die Araber lehnten aber ab.
      Das Abkommen von OSLO wurde von Israel ratifiziert, von den Arabern aber nicht. Wer will es Israel verübeln, wenn die mittlerweile die Schnauze voll haben?

    • @DerSchoko-Ritter
      @DerSchoko-Ritter Před 8 dny +2

      Anerkennen ist das falsche Wort, immerhin hat Israel geduldet, dass sich der Staat Palästina widerrechtlich auf israelischem Grund und Boden gegründet hat bzw. ausgerufen wurde!

    • @aufstrebendeseegurke8143
      @aufstrebendeseegurke8143 Před 8 dny +3

      Einen Staat, der (noch) nicht existiert, nicht zu anerkennen ist nichts Verwerfliches, oder?

    • @GiKeA
      @GiKeA Před 8 dny +12

      @@aufstrebendeseegurke8143 Staaten werden von Menschen gemacht, die israelische Regierung beansprucht das ganze Land und möchte die Palästinenser nicht. Die Basis für Frieden ist so nicht gegeben. Ich schrieb übrigens absichtlich Land und nicht Staat😉

    • @michaelkirberger3713
      @michaelkirberger3713 Před 8 dny

      Es gibt einen Staat auf dem Gebiet des ehemaligen britischen Mandatsgebietes Palästina, mit dem Israel sogar Frieden geschlossen hat. Nennt sich Jordanien.
      Ein Land Palästina gab es nie und hat es bisher nicht gegeben. Daher ist es schwer, ihn anzuerkennen.
      In Gaza wurde kein Staat gegründet, obwohl dies seit 18 Jahren möglich ist. In der Westbank wird es dann von beiden Seiten wirklich schwierig. Zum einen haben wir eine korrupte Machtelite, die einen Protostaat Palästina noch vor der Gründung zum failed State machten, zum anderen hat man Israel, welcher mit Siedlungspolitik und einer Zweiklassengesellschaft im Westjordanland in dem Gebiet weit von einem Rechtsstaat entfernt ist.

  • @olehblashchuk9483
    @olehblashchuk9483 Před 9 dny

  • @aha0864
    @aha0864 Před 8 dny +1

    Mit Katar und Iran sprechen.

  • @Saqalanz
    @Saqalanz Před 8 dny +4

    Sehr einseitige Medienlandschaft Pfui

  • @evilgenius2364
    @evilgenius2364 Před 9 dny +29

    Es gibt einen arabischen Staat in Palästina.... Spoiler:
    nennt sich Jordanien

    • @billcarson818
      @billcarson818 Před 9 dny +4

      Das nennt man Wunschdenken. Warum leben denn so viele Palästinenser in Jordanien?
      Der palästinensische Staat ist international anerkannt von den meisten Ländern.

    • @stefanbender1355
      @stefanbender1355 Před 9 dny

      @@billcarson818 vielleicht liegt es an der Vermehrungsrate dieser Menschen?
      In den Jahren 1990 bis 2022 stieg die Einwohnerzahl in Palästina von 1,98 Millionen auf 5,04 Millionen. Dies bedeutet einen Anstieg um 155,0 Prozent in 32 Jahren. Den höchsten Anstieg verzeichnete Palästina im Jahr 1991 mit 4,58%. Den geringsten Anstieg im Jahr 2017 mit 2,01%. Im gleichen Zeitraum stieg die Gesamtbevölkerung aller Länder weltweit um 50,6 Prozent.

    • @billcarson818
      @billcarson818 Před 9 dny +6

      @@stefanbender1355 Glaubst du das wirklich oder versuchst du jemanden davon zu überzeugen? Warum sind überhaupt viele Palästinenser in Jordanien?
      Du kennst die Antwort, würde ich jetzt mal behaupten. ;-)

    • @stefanbender1355
      @stefanbender1355 Před 9 dny +3

      @@billcarson818 wenn du die Frage beantworten kannst, wovon diese vielen Menschen und es werden aufgrund ihrer Vermehrungsrate immer mehr künftig selbstständig leben können, dann kannst du eine Antwort erwarten.
      Bisher leben sie hauptsächlich von den ständigen Hilfszahlungen aus EU usw.

    • @billcarson818
      @billcarson818 Před 9 dny +5

      @@stefanbender1355 Dazu müsstest du mir erklären, was das mit meiner Frage zu tun hat, wo sie ursprünglich herkommen. ;-) Bin gespannt auf deine Erklärung.
      Also frage ich nochmal, warum leben sie überhaupt in Jordanien?

  • @OK75
    @OK75 Před 6 dny +10

    Geklautes Land

  • @mazlumsayan7610
    @mazlumsayan7610 Před 8 dny +1

    Sehr einseitig

  • @konigreinhard8586
    @konigreinhard8586 Před 7 dny

    Das Bild ist schon Verkehrt

  • @AndensoMartinez
    @AndensoMartinez Před 9 dny +2

    Hello how are you lm from San Felipe in puerto plata dominicana Republican 🇩🇴

  • @Matin180
    @Matin180 Před 9 dny +3

    28000 töte

    • @pantarheiichgoogleeinfach134
      @pantarheiichgoogleeinfach134 Před 9 dny +1

      Vielleicht sollten sich die Israelis mal Unterstützung vom Erdogan und Assad holen, die haben 6'000 Zivilisten pro Tag in Syrien geschafft.

    • @ahmadAhmad-sh
      @ahmadAhmad-sh Před 9 dny +1

      Yes, Hamas wants to sacrifice 2 million Muslims to liberate the land and then gather 2 billion Muslims to take revenge on the Crusaders.

  • @_azizam
    @_azizam Před 6 dny

    Diese Musik manipuliert die Inhalte. Sehr unangenehm, diese dauernde Musik.

  • @GhostFreeman2077
    @GhostFreeman2077 Před 9 dny +4

    Auf welcher Seite steht ihr?
    Israel oder Palästina?
    👇👇

    • @Hadrianus_Olympius
      @Hadrianus_Olympius Před 9 dny

      Die Deutschen stehen instinktiv immer auf der falschen Seite

    • @hakanersoz1453
      @hakanersoz1453 Před 9 dny +20

      Palästina

    • @nature4022
      @nature4022 Před 8 dny

      Wir sollten uns auf die Seite des Friedens stellen. Weder Israel noch Palästina sind in der Lage das zu schaffen. Beide Länder sind unfähig.

    • @Hadrianus_Olympius
      @Hadrianus_Olympius Před 8 dny +1

      mit den Indigenen auf der historisch richtigen Seite

    • @DerSchoko-Ritter
      @DerSchoko-Ritter Před 8 dny

      @@Hadrianus_Olympius Die einzigen "Indigenen" in der Region wären die Libanesen!

  • @davidzak9819
    @davidzak9819 Před 6 dny

    1967 grenzen

  • @laralara8254
    @laralara8254 Před 9 dny +42

    Free Palästina. Frieden für die ganze welt.

    • @ArneBab
      @ArneBab Před 7 dny

      … from Hamas. Für Frieden muss der Hass besiegt werden.

    • @tammy2760
      @tammy2760 Před 7 dny

      @@ArneBab Der Hass muss besiegt werden, da hast du recht. Die rechtsradikale Regierung Israels muss abgeschafft werden.

  • @ahmadhussin8911
    @ahmadhussin8911 Před 8 dny +2

    Ich halte die Zwei-Staaten-Lösung für wirkungslos. Meiner Meinung nach sollte es ein Land mit einem parlamentarischen Regierungssystem geben. Ohne Unterscheidung zwischen Religionen und Rassen. Kindern und Menschen muss beigebracht werden, alle Religionen und Glaubensrichtungen zu respektieren und zusammenzuleben. Man könnte es Paleisra nennen. Vergessen wir nicht die Rückkehr der Flüchtlinge aus Syrien, dem Libanon und Jordanien.

    • @clab5642
      @clab5642 Před 5 dny

      Dagegen ist wer? Ja, die Israelis. Warum? Sie wollen ein jüdisches Land haben.

    • @ulrichstephan7141
      @ulrichstephan7141 Před 4 dny

      sehe ich genauso Gerechtigkeit u Glkeichheit für alle in Palästina

  • @aufstrebendeseegurke8143

    Frage: Was genau ist der völkerrechtliche Aspekt, der die Blockade des Gazastreifens unrechtmäßig machen soll? Kann man nicht einfach sagen, dass es sich um eine Grenze und demnach normale Grenzkontrollen handelt? Ein Staat ist ja nicht verpflichtet, Lebensmittel, Strom und dergleichen in fremdes Gebiet zu liefern, oder nicht? 🤔

    • @atalantefranz1509
      @atalantefranz1509 Před 7 dny +1

      Nicht ein moderner Staat kann existieren, ohne durch Handel Güter zu erlangen, die er durch sein eigenes Land nicht erhalten, verarbeiten und verwenden kann.
      Handel gab es schon in der Steinzeit (!) über Hunderte von Kilometern hinweg - ganz vorne dabei: Stein zum Herstellen von Werkzeug!
      Der Gazastreifen ist durch die Blockade ganz besonders schlimm, weil essentiell betroffen: es gibt im Gazastreifen keine Trinkwasser- und keine Rohstoffquellen. Die Bevölkerung ist auf Einfuhren angewiesen.
      Doch Israel blockiert auch Hilfslieferungen aus dem Ausland.
      Und Sie fragen allen Ernstes, wenn man Menschen verdursten und frieren lässt, wo das gegen das Völkeerrecht, gegen die Menschenrechte verstößt?!

    • @monticarlo8064
      @monticarlo8064 Před dnem

      "Ein Staat ist ja nicht verpflichtet, Lebensmittel, Strom und dergleichen in fremdes Gebiet zu liefern, oder nicht?"
      - Wenn das "fremde Gebiet" vollständig von dem Staat abhängig ist, schon...

    • @aufstrebendeseegurke8143
      @aufstrebendeseegurke8143 Před 6 hodinami

      @@monticarlo8064Inwiefern abhängig? Die Abhängigkeit besteht wohl eher im Verhältnis zu Hilfswerken, Organisationen oder anderen Staaten, die den Gazastreifen versorgen.
      Wenn ich israelischer Premierminister wäre, wäre es der eigenen Bevölkerung jedenfalls schwer zu vermitteln, warum in ein Gebiet Nahrung und Strom geliefert werden sollte, aus dem regelmäßig Anschläge und Raketenbeschuss als Gegenleistung kommen.

    • @monticarlo8064
      @monticarlo8064 Před 5 hodinami

      @@aufstrebendeseegurke8143 Die Abhängigkeit ergibt sich daraus, dass Israel kontrolliert, was durch Hilfswerke oder andere Staaten in den Gaza-Streifen gelangt. Und Tatsache ist, dass Israel durch eine weitgehende Blockade die Lebensbedingungen der Palästinenser dort stark eingeschränkt hat.
      Israel hat die Blockade mit dem Terror begründet, der vom Gaza-Streifen ausgeht. Das ist einerseits nachvollziehbar; andererseits hat es dadurch sicherlich zur Radikalisierung der Palästinenser beigetragen. Und es sind weniger die Terroristen, die unter der Blockade leiden, als vielmehr die Zivilbevoelkerung. Dieses Muster wiederholt und steigert sich im aktuellen Krieg gegen die Hamas.

  • @BossResidenz
    @BossResidenz Před 9 dny +1

    Ihr wisst aucht nicht alles hab jetzt den video angeschaut stimmt meiste nicht

  • @charananekibalijaun8837

    Es geht nicht um Land, 2 Staaten gibt es seit 100 Jahren

  • @freefalastin970
    @freefalastin970 Před 18 hodinami +1

    FREE FALASTIN FROM ISRAHEIL

  • @wladrerich9975
    @wladrerich9975 Před 7 dny +5

    Palestinenser haben schon ein Staat Jordanien

    • @tammy2760
      @tammy2760 Před 7 dny +1

      Stell dir mal vor die Franzosen hätten nach dem zweiten Weltkrieg als Reparationszahlung ohne die Zustimmung der Bevölkerung das ganze deutsche Staatsgebiet beansprucht, und die Bevölkerung gezwungen, nach Österreich zu ziehen, da man dort ja auch deutsch spricht. Wärst du damit einverstanden?

    • @asyamir7358
      @asyamir7358 Před 6 dny

      ​@@tammy2760Der Unterschied die Araber kamen nach dem Tod des Propheten Mohammeds in das Gebiet Israels.

    • @Sp3ll633
      @Sp3ll633 Před 4 dny +1

      Endlich einer mit Verstand. Viele wissen nicht dass das Mandatsgebiet Palästina auch das heutige Jordanien umfasst hat

    • @Queers_for_Israel
      @Queers_for_Israel Před dnem

      @@tammy2760stell dir vor. Deutschland hat nach dem 2WK massiv Land verloren und ÜBER 12 MILLION DEUTSCHE WURDE NACH DEM 2WK VERTRIEBEN. ÜBER 12 MILLIONEN 12.000.000. also hör auf hier Lügen zu verbreiten.

    • @monticarlo8064
      @monticarlo8064 Před dnem

      Ja, und ursprünglich gehörte die Westbank zu Jordanien. Wer Jordanien als den legitimen Staat der Palästinenser betrachtet, müsste demnach auch für die Rückgabe der Westbank eintreten - ohne jüdische Siedlungen!

  • @Sin-sb3uf
    @Sin-sb3uf Před 9 dny +22

    Israel wurde von seinen Arabischen Nachbarn angegriffen?? 🤔
    Israel hat Ägyptische Militärstützpunkte in Ägypten Angegriffen, daraufhin haben die Arabischen Nachbarn Reagiert.

    • @hermit9946
      @hermit9946 Před 9 dny +2

      Nein, stimmt nicht. Israel hat seit seiner Existenz keinen einzigen Angriffskrieg geführt.

    • @honnebombll
      @honnebombll Před 9 dny +2

      Naja zur Wahrheit gehört aber auch das die Ägypter ihr gesamtes Militär an der Grenze versammelt haben und öffentlich verkündet haben das man Israel angreifen wird.

    • @hermit9946
      @hermit9946 Před 9 dny +6

      ​@@honnebombllwas völkerrechtlich auch als ein Akt der Verteidigung gilt.

    • @countsudoku1
      @countsudoku1 Před 9 dny +2

      Angefangen hat das am 14. Mai 1948 als sämtliche arabische Nachbarn dem jungen Staat Israel gleichzeitig den Krieg erklärten. Und dann immer wieder. Komischerweise lernt ihr Araber nichts daraus. Jedesmal, wenn ihr Israel überfallen habt, hat euch die IDF hinterher den Hosenboden strammgezogen. Und jedesmal beginnt dann das große Mimimi bei den Arabern, von wegen Israel ist böse, die reagieren überzogen usw.usf. Hört doch einfach auf, Israel zu überfallen.

    • @evilgenius2364
      @evilgenius2364 Před 9 dny +4

      Das ist nicht dein Ernst? Nasser rief zur Vernichtung Israels auf, lies seine Truppen an der Grenze aufmarschieren und du störst dich daran das Israel durch einen Präventivschlag gegen die Luftwaffe noch existiert.

  • @Lana97023
    @Lana97023 Před 8 dny +1

    Samo nrka izmisljaju cionisti.Palestina je Palestinsa drzava .🇵🇸❤️

  • @ylgr7024
    @ylgr7024 Před 6 dny +3

    wer angreift und scheitert(3x), verliert territorium. uraltes gesetz - also nicht jammern

    • @Queers_for_Israel
      @Queers_for_Israel Před dnem

      Exakt. Das Westjordanland hat nicht den Palästinensern gehört sondern Jordanien. Jordanien hat 1967 Israel Überfallen und verloren. Israel hat Jordanien 98% des Westjordanland Lands abzüglich Ost Jerusalem angeboten für Frieden. Jordanien hat abgelehnt.

  • @markogottwald2628
    @markogottwald2628 Před 8 dny +3

    Räumung israel ❤

  • @UriaEytani
    @UriaEytani Před dnem +1

    Wirklich unprofessionell... die Araber in Ostjerusalem können die israelische Staatsbürgerschaft beantragen. Welche 21 jährige Praktikantin hat diese Doku gedreht?

    • @user-zh3yi9xw9y
      @user-zh3yi9xw9y Před 6 hodinami

      Krass. Wo kann man das nachlesen?

    • @kiisteinhuso
      @kiisteinhuso Před 2 hodinami

      Warum sollten die Palästinenser sich ihrem Feind anbiedern?

  • @em9177
    @em9177 Před 9 dny +52

    Freiheit für Palästina
    Die deutsche Bevölkerung steht hinter euch 🇩🇪🇵🇸🇩🇪🇵🇸🇩🇪🇵🇸🇩🇪🇵🇸🇩🇪

    • @L.Icke-fi6xm
      @L.Icke-fi6xm Před 9 dny +12

      🤮

    • @valentinds96
      @valentinds96 Před 9 dny +7

      😂

    • @hermit9946
      @hermit9946 Před 9 dny +28

      Nein, tue ich nicht.

    • @13Berzerker
      @13Berzerker Před 9 dny +24

      Als Deutscher kann ich dem zustimmen : Freiheit für Palästina
      Die deutsche Bevölkerung steht hinter euch 🇩🇪🇵🇸🇩🇪🇵🇸🇩🇪🇵🇸🇩🇪🇵🇸🇩🇪

    • @13Berzerker
      @13Berzerker Před 9 dny

      @@hermit9946 Es gib kein Thema wo sich alle einig sind, sonst hätten wir nur eine Partei, eine Konfession, usw. Die Hamas mag keiner, die israelischen Kriegverbrechen aber auch nicht. Israel steht wegen Völkermord vor Gericht, nicht Palästina.

  • @valentinds96
    @valentinds96 Před 9 dny +41

    Sieg für Israel! 🇮🇱✌🏼🇷🇴

    • @sadie9288
      @sadie9288 Před 9 dny

      Sieg über wen? Getötete Frauen, Kinder und Rettungskräfte?

    • @JustBeautiful-rn6lv
      @JustBeautiful-rn6lv Před 9 dny +14

      Schämest du dich nicht??

    • @sadie9288
      @sadie9288 Před 9 dny

      Sieg über wen? Getötete Frauen, Kinder und Rettungskräfte?

    • @shailen3501
      @shailen3501 Před 9 dny

      Wie immer verstecken sich die IDF Terrorsupporter hinter fake accounts ohne Gesicht😂👏 Palästina und deren Supporter sind die wahren Freiheitskämpfer mit Gesicht und Ehre!🇵🇸🇵🇸🇵🇸

    • @valentinds96
      @valentinds96 Před 9 dny +9

      @@JustBeautiful-rn6lv Wofür?

  • @sralekjas
    @sralekjas Před 9 dny +21

    🇩🇪🤝🇮🇱

    • @SchlomoSchekelbaum
      @SchlomoSchekelbaum Před 9 dny +1

      Beide haben in den letzten hundert Jahren Genozide begangen. Brothers in crime

    • @hermit9946
      @hermit9946 Před 9 dny +2

      ​@@SchlomoSchekelbaumwenn du von brothers in crime reden willst müssten es Deutschland und die Palästinenser sein. Immerhin sind die Palästinenser von denen wir heute reden historisch gesehen ein letztes Überbleibsel des Dritten Reiches.

  • @freefalastin970
    @freefalastin970 Před 18 hodinami +1

    FREE FALASTIN FROM ISRAHEIL

  • @freefalastin970
    @freefalastin970 Před 18 hodinami +1

    FREE FALASTIN FROM ISRAHEIL